Auswahlhilfe Nylondübel

Allgemein:

Nylon Dübel werden meist in Verbindung mit Holzschrauben verarbeitet und sind sowohl für Vorsteck- als auch Durchsteckmontage erhältlich. Der Dübel wird in ein vorgebohrtes Loch als Zwischenteil eingesetzt und durch die Schraube aufgespreizt (bei Vollmatrial) bzw. Verknotet (bei Hohlwandmaterial). Durch diese beiden Funktionsprinzipien entsteht dann zwischen Untergrund und Bauteil eine kraftschlüssige Verbindung.

Spreizdübel versus Verknotungsdübel

Nylondübel sind für viele Anwendungen rund um Haus und Garten die richtige Wahl. Sie sind grundsätzlich einfach zu montieren, haben jedoch bezüglich Lastaufnahme auch Einschränkungen, welche wir unterhalb erklären, sodass Sie die geeigneten Dübel für ihr Vorhaben wählen.

Eignung Baustoffe:

Spreizende Nylondübel sind für unterschiedlichste Anwendungsfälle bzw. Baumaterialien geeignet, wobei die Wahl des richtigen Nylon Dübels stark das Montageergebnis beeinflusst.

Im Anschluss vergleichen wir die in unserem Shop angebotenen Nylondübeltypen und stellen diese bzgl. Haltewerte / Anwendbarkeit je Baustoff gegenüber.

Tabelle Dübel und Eignung je Baustoff

Alle die oben angeführten Eignungseinschätzungen rühren aus den Lasttabellen der jeweiligen Dübels, wobei hier klar zu erwähnen ist, dass eine Empfehlung neben der Eignung für den jeweiligen Baustoff natürlich immer auch die anfallende Belastung in Betracht gezogen werden muss (weitere Details wie empfohlene Lasten finden Sie beim jeweiligen Artikel).

Nylon Dübel sind vor allem bei Vollbaustoffen sehr geeignet, zeigen jedoch bei Hohlwandbaustoffen (Lochziegel, Trockenbauwände, Gipskarton,…) beträchtliche Einschränkungen. Anbei eine Übersicht zu den wichtigsten Alternativen mit meist höherer Belastbarkeit.

Nylondübel in Vollbaustoffen (Beton, Naturstein, Vollziegel)

Dübel sind von Durchmesser 5mm bis hin zu 20mm zu bekommen und auch höhere Belastungen geeignet (empfohlene Lasten je Dübel beachten).

Darüber gibt es folgende Alternativen:

  1. Injektionsmörtel in Verbindung mit Gewindestange

Ist eine sehr tragfähige Alternative und wird z.B. im konstruktiven Holzbau (z.B. Balken an Betonwand montieren,…) eingesetzt. In Verbindung mit Distanzhülsen lassen Sie auch VWS Systeme überbrücken.

+ hohe Tragkraft, einfach Handhabung

- Kein Rückbau möglich, Gewindestange müsste abgetrennt werden

  1. Bolzenanker / Blitzanker

Einfach zu handhabende Alternative. Nach Vorbohren eines zum Bolzenanker passenden Lochs (Durchmesser / Tiefe) in Beton, wird der Bolzenanker eingeschlagen und anschließend über die Mutter gespannt.

+ hohe Tragkraft, einfach Handhabung

- Bolzenanker lassen sich kaum entfernen, sondern müssen meist abgetrennt werden.

  1. Betonschrauben

Die Verarbeitung von Betonschrauben ist fast noch einfacher wie die der Bolzenanker. Hier ist wieder eine passendes Vorbohrloch (Durchmesser / Länge) zu erstellen und die Betonschraube wird einfach eingeschraubt.

+ hohe Tragkraft, einfache Handhabung, Betonschrauben lassen sich wieder entfernen.

- händisches Einschrauben meist zeitintensiv

Neben den oben angeführten Alternativen, gibt es noch Einschlaganker bzw. Messingdübel, welche auch für die Verankerung in Vollmaterial (Beton oder Naturstein) verwendet werden können.

Nylondübel in Hohlwandbaustoffen / Gipskartonkonstruktionen:

Nylondübel in Hohlwandbaustoffen / Gipskartonkonstruktionen sind nur in einigen ausgewählten Anwendungsfällen zu empfehlen und meist nur für geringe Belastungen geeignet.

Für höhere Belastungen können wir folgende Alternativen anbieten:

  1. metallische Hohlwanddübel

Der Hohlwanddübel ist ein Metalldübel, welcher auf die Hohlwanddicke abgestimmt werden muss und sich recht einfach setzen lässt. Durch das Spannen des Dübels mittels Schraube oder auch Spannzange, bildet sich eine großflächige Auflage, welche für höhere Belastungen geeignet ist.

+ trägt höhere Lasten / bietet metrisches Gewinde

- Kein Rückbau möglich

  1. Federklappdübel

Federklappdübel werden häufig für die Montage von Deckenleuchten,.. verwendet und wird gespannt in das Bohrloch eingesetzt. Federklappdübel sind mit unterschiedlichen Enden (Rändelmutter oder mit Hacken) erhältlich.

+ einfache Montage

- Kein Rückbau möglich, trägt nur geringe Lasten, benötigt Platz hinter der Konstruktion

  1. Gipskartondübel

Gipskartondübel sind sowohl in der Ausführung Zinkdruckguss als auch faserverstärkter Kunststoff erhältlich und werden in die Gipskartonplatte eingeschraubt. Diese Dübel sind vorwiegend für Holzschrauben als auch für metrische Schrauben geeignet (Durchmesser je Artikel beachten)

+ einfache Montage, Rückbau möglich

- trägt nur sehr geringe Lasten

Nylondübel für Sonderbaustoffen

  1. Porenbetondübel:

die Anwendung von Nylondübel in Sonderbaustoffen wie Porenbeton ist nur für geringe Belastungen zu empfehlen (Montage Briefkaten, Lampe,…) Für tragfähigere Verbindungen in Porenbeton (Gelänger,…) , würden wir zur Variante „1a) Injektionsmörtel in Verbindung mit Gewindestange“ raten.

  1. Nylondübel für Vollwärmeschutzsysteme

Für VWS Systeme gibt es diverse Dübeltypen, welche für leichte Belastungen gut geeignet sind (Briefkasten, Lampen aufhängen,..). Für tragfähige Montagen würden wir zur Variante „1a) Injektionsmörtel in Verbindung mit Gewindestange“ raten bzw. wird auch oftmals mittels längerer Fassadendübel direkt in den Untergrund (Beton oder Mauerwerk) befestigt.

zurück zu unserem Dübel Angebot >>